• Ist »alkoholfreies« Bier für den Alkoholkranken gefährlich?

    "Alkoholfreie" Biere sind bereits seit mehr als einem Jahrzehnt im Handel erhältlich. Es handelt sich dabei um echtes Bier, d. h., dass es auch im Herstellungsverfahren weitestgehend dem "normalen" Bier entspricht.

    Ist alkoholfreies Bier aber tatsächlich "alkoholfrei"? Strenggenommen: Nein! Das Bier gilt dann als "alkoholfrei", wenn Alkoholgehalt 0,5 Vol% nicht überschreitet – im Gegensatz zum "normalen" Bier, welches ca. 4-7 Vol% reinen Alkohol beinhaltet. Das bedeutet also, dass man mindestens 8-10 Flaschen "alkoholfreies" Bier trinken müsste, um denselben Blutalkoholspiegel zu erreichen wie mit 1 Flasche "normalem" Bier – nicht eingerechnet die Tatsache, dass im Verlaufe der Trinkzeit der Alkohol im Blut laufend abgebaut wird. Folglich ist es kaum möglich, sich mit "alkoholfreiem" Bier zu betrinken. Übrigens ähnliche Mengen Alkohol (weniger als 0,5Vol%) kommen auch in vielen Lebensmitteln (z.B. Fruchtsäfte) vor.

    Generell ist alkoholfreies Bier zweifellos ein wunderbares und auch durchaus unbedenkliches Getränk, besonders was die Fahrtauglichkeit im Straßenverkehr betrifft. Dadurch ist es eine echte Alternative zum "normalen" höherprozentig alkoholhaltigen Bier.

    Viele ehemalige Alkoholabhängigen haben oft Bedenken alkoholfreies Bier zu trinken, in erster Linie aus psychologischen Gründen. Sogenanntes "alkoholfreies" Bier unterscheidet sich fast nicht von normalem alkoholhaltigem Bier, was Geruch, Geschmack und Farbe betrifft. Es kann durchaus passieren, dass ein derzeit abstinenter Alkoholsüchtige durch das Trinken von alkoholfreiem Bier erneut "auf den Geschmack" kommt und beginnt wieder höherprozentig alkoholhaltiges Bier zu trinken. Es ist deswegen gefährlich, weil er mit "normalem" Bier Alkoholwirkung erzielen kann/will. Normalerweise versucht er seinen Rückfall vor anderen und vor sich selbst damit zu rechtfertigen, dass er sagt, alkoholfreies Bier schmeckt ihm nicht und er will noch einmal "echtes" Bier trinken.

Kommentare geschlossen.